Warum sich der Wechsel von einer Kassettentoilette zu einer Trenntoilette lohnt

Wohnmobiltoilette

Die 6 Top Gründe um von der Wohnmobiltoilette auf eine Trockentrenntoilette umzusteigen

Du stehst gerade so gemütlich an dem schönsten Ort der Welt, genießt die Umgebung in vollen Zügen – und schon wieder ist die Wohnmobiltoilette voll. Als vorausschauender Mensch hast du natürlich noch eine zweite Ersatzkassette dabei. Nach aber spätestens 5-6 Tagen vollgepackt mit zwei vollen Kassetten, musst du dann doch mal die Entsorgungsstation anfahren. Viel zu oft müssen wir diese wundervollen Orte verlassen und uns mit der Entsorgung herumquälen. Denn wer mal wirklich ehrlich ist – schön ist anders!

Die Entsorgungsprozedur der Wohnmobiltoilette beginnt:
Handschuhe an. Nase zu machen und Kassettentoilette herausholen. Mächtig schwer so eine Kassette. Der Geruch springt einen förmlich an und das nicht nur von der eigenen Kassette, sondern auch von der gesamten Wohnmobiltoiletten Entsorgungsstation. Manchmal hat man auch das Glück, dass es zwei Entsorgungsplätze nebeneinander gibt und ein anderer Reisender ganz unbedacht ebenso seine Kassette direkt nebenan entsorgt.
Ausleeren, aufpassen das nichts spritzt und dann auch noch ausspülen. Beim Ausspülen kann man sich ebenso vollspritzen, da der Wasserdruck manchmal sehr hoch ist. Als letztes wird nun die Wohnmobiltoilette wieder mit Chemie vorbereitet und in das Wohnmobil gesteckt.

Dies erwartet dich bei einer 3-köpfigen Familie und einer Kassette alle 2-3 Tage. Viel Spaß!

Nun möchte ich dir aufzeigen, warum eine Trockentrenntoilette die bessere Wohnmobiltoilette ist!

1. Entsorgungsintervalle minimieren

Mit einer Trockentrenntoilette (TTT) verlängerst du die Entsorgungsintervalle deutlich. Wir sprechen hier von 3 bis 6 Wochen. Hier gibt es so eine große Zeitspanne, da es hier keine genormten Größen bei den Feststoffbehältern gibt. Somit hängen die Entsorgungsintervalle ganz von der Größe deines Behälters ab und der Personenzahl, die die Wohnmobiltoilette benutzt. Dabei ist es auch nicht mehr nötig, dich an die Entsorgungsbereiche zu stellen. Du entsorgst deine Hinterlassenschaften im Müll. Beutel aus der Trenntoilette herausholen. Mülltonne auf, Beutel rein, Mülltonne zu – fertig!

Dein Urin entsorgst du in normalen Toiletten, Gullis oder in Abflüssen. Wobei auch der Urin verdünnt als Dünger Verwendung findet. Im gärtnerischen Themenbereich gibt es hierzu unzählige Beiträge.

2. Einfache Entsorgung

In einer Trenntoilette werden Urin und Feststoffe voneinander getrennt. Die Feststoffe werden schnell eingetrocknet durch Streu oder einen Lüfter und werden bereits vorkompostiert. Die Feststoffe kommen, wie oben bereits beschrieben, einfach in den Müll. Wie wir das schon von Windeln kennen. Verwendest du allerdings kompostierbare Müllbeutel, unterstützt du die Natur beim Recyceln und alles kann natürlicherweise wieder zurückgeführt werden. Mikroorganismen und Bodenlebewesen sorgen für die Zersetzung. Eine sehr gute Alternative zur Entsorgung im Müll, ist die Kompostierung. Hast du die Möglichkeit dazu (private oder Gemeindekompostierungsanlagen), empfehle ich dir diese Entsorgungsvariante. Ich habe hierzu bereits einen Beitrag geschrieben, auf den ich dich verweisen möchte. Hier gehe ich ausführlich auf die Entsorgungsmöglichkeiten der Feststoffe ein.

Da die Urinbehälter recht kompakt sind, sind sie einfach zu handhaben und zu transportieren. Deshalb kannst du sie unkompliziert in jeder Toilette oder Gulli entsorgen, anders als mit der Chemietoilette. Daran stört sich niemand.

Hol dir jetzt den Trenntoiletten-Ratgeber

mit den 10 wichtigsten Tipps für Trenntoiletten

zum Download

3. Wassereinsparung der Wohnmobiltoilette

In einer Trockentoilette wird komplett auf Wasser verzichtet. Üblicherweise werden die Hinterlassenschaften einer normalen Toilette mit Trinkwasser gespült und letztlich in die Kanalisation geleitet – auch bei Kassettentoiletten. Anschließend erfolgt eine aufwendige Reinigung in unseren Kläranlagen. Da du maximal noch Urin ins Abwassersystem einleitest, erleichterst du das Kläranlagensystem. Damit schaffst du deinen persönlichen Beitrag zur Verbesserung der Umwelt.

4. Kein Ekelfaktor mehr

Wohnmobiltoilette_Ekelbild

Mittlerweile gibt es unzählige Langzeitberichte von Trockentrenntoiletten-Nutzern. Alle samt berichten von dem „angenehmen“ Geruch der Feststoffe. Es riecht nach Humus, Erde, frischen Waldboden oder Wiese, je nachdem welches Einstreu verwendet wird. Zum Thema Einstreu, habe ich dir übrigens auch schon Informationen zusammengetragen – hier!

Du hast hier keine Fäkalien Flüssigkeit mehr, mit der du dich wie bei einer üblichen Wohnmobiltoilette, beim Entsorgen, vollspritzen könntest. Alles ist angetrocknet und hat die Konsistenz von Kompost.

Uringeruch kann bei zu langer Lagerung oder bei entsprechender Nahrung etwas riechen. Das stört mich persönlich eher nicht, da beispielsweise die Entsorgungsintervalle hier in der eigenen Hand liegen.

Zu guter Letzt muss keine Entsorgungsstation für die Fäkalien mehr angefahren werden. Die oben beschriebenen Szenarien können mit einer Trockentrenntoilette komplett vermieden werden. Insbesondere möchte ich noch einmal erwähnen, dass dich dieses Szenario mindestens 1 x pro Woche erwartet, wenn du zwei Kassetten für 3 Personen besitzt. Dafür hast du aber auch zwei davon zu entsorgen und zu reinigen.

5. Verzicht auf teure und gefährliche chemische Zusätze

Damit die übliche Kassettentoilette nicht riecht, wird eine Flüssigkeit hinzugefügt, beispielsweise Thetford Aqua Kem blue. Diese Flüssigkeit ist laut Datenblatt von Thetfordsehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung„. Dort enthaltene gefährliche Inhaltsstoffe sind: Sodium alkylbenzenesulphonate; 2-BROMO-2-NITROPROPANE-1,3-DIOL. Diese Substanzen sind akut toxisch, auch beim Einatmen und hautreizend. Es gibt mittlerweile auch „Bio“ Flüssigkeiten für deine Wohnmobiltoilette, die jedoch auch ihren Preis haben.

Mit einer Trockentrenntoilette brauchst du solche Substanzen nicht mehr. Außer etwas Streu, eventuell kompostierbare Tüten oder einen verdünnten Essig-/ Zitronenreiniger, brauchst du hier gar nichts weiter.

6. Wohnmobiltoilette – Ersatzteile

Sollte mal etwas an deiner Kassettentoilette kaputtgehen, ist es einerseits nicht ganz einfach das Teil zu reparieren und andererseits unter Umständen teuer. Je nachdem was kaputt geht. Schlimmstenfalls benötigst du Hilfe von einer Wohnmobilwerkstatt.

Eine Trockentoilette ist im Prinzip einfach aufgebaut: Trenneinsatz, Urin- und Feststoffbehälter – eventuell noch eine Kurbel und Lüfter. Geht hier etwas kaputt, stellt das in der Regel für dich kein Problem dar, da du alles selbst austauschen kannst.

Fazit

Wie ich dir in diesem Beitrag aufzeigen konnte, hat der Wechsel einer Wohnmobiltoilette zu einer Trenntoilette jede Menge Vorteile! Es lohnt sich also ernsthafte Überlegungen anzustellen. Benötigst du allerdings noch detailliertere Informationen, so findest du allerhand hier auf der Website MeineTrenntoilette.de. Gerne stehe ich dir aber auch persönlich mit Rat zur Verfügung. Kontaktiere mich hierzu einfach per E-Mail: kontakt@meinetrenntoilette.de.

Falls du dich aber bereits bei den Trenntoiletten etwas umschauen möchtest, freue ich mich über deinen Besuch in meinem Shop!

Made in Germany
Bewertet mit 4.17 von 5
(12)
  • Klein und tragbar
  • Ideal für Bulli, Camper & Co
  • In vielen Farben erhältlich
399 EUR
-3%
Bewertet mit 4.33 von 5
(3)
  • Großer Urintank
  • Kompakte Maße
  • Varianten: Mit / Ohne Rührwerk
ab 849 EUR ab 824 EUR
Bewertet mit 5.00 von 5
(3)
  • Kompakte Maße
  • Mit Lüfter
  • Aus Kunststoff
699 EUR
Bewertet mit 4.83 von 5
(6)
  • Formschöne, edle Trenntoilette
  • Bequemer Toilettensitz
  • Aus Holz, beschichtet
1099 EUR
 
  • Kompakte Maße
  • Gewicht: 9,5 kg
  • Holz, lasiert
689 EUR
-5%
 
  • Privy 501 Trenneinsatz
  • Extra große Behälter
177,97 EUR 169 EUR
-4%
 
  • Privy 500 Trenneinsatz
  • Isolierter Sitz für kalte Tage
129,97 EUR 125 EUR
Bewertet mit 0 von 5
(1)
  • Edles Design
  • Separater Urintank nötig
  • Kompakte Baumaße
1145 EUR
-8%
 
  • Privy 400 Trenneinsatz
  • Günstiges Komplett-Set
129,97 EUR 119 EUR
-7%
 
  • Privy 501 Trenneinsatz
  • Beliebtes Selberbau-Set
159,97 EUR 149 EUR
-6%
 
  • Trobolo® Trenneinsatz
  • Trenneinsatz in grau oder weiss
154,70 EUR 145 EUR
-8%
 
  • Privy 503 Trenneinsatz
  • Toilettensitz aus Holz (lackiert)
179,97 EUR 165 EUR
Bewertet mit 5.00 von 5
(1)
  • Extra flacher Trenneinsatz
  • Kompakte Behälter
159 EUR
-3%
Bewertet mit 4.00 von 5
(1)
  • Rührwerk Variabel
  • Sichtschutz/ Urinschutz für Feststoff
  • Großer Sitzbereich
999 EUR ab 973 EUR
Bewertet mit 4.00 von 5
(1)
  • Aus Holz
  • Separater Urintank
  • Kompakte Baumaße
929 EUR
Bewertet mit 5.00 von 5
(1)
  • Klappbar in Tasche
  • Integrierter Trenneinsatz
  • Einfache Handhabung
89 EUR
Bewertet mit 5.00 von 5
(1)
  • Komplett-Bausatz mit Gehäuse
  • Einfache Montage
429 EUR
-1%
Bewertet mit 4.00 von 5
(1)
  • Mit wegklappbaren Sichtschutz
  • Separater Urinkanister nötig
  • 12/ 230 V für TinyHouse
749 EUR ab 738 EUR
Nicht mehr lieferbar
Bewertet mit 4.00 von 5
(5)
  • Kompostierfunktion (Rührwerk)
  • Sichtschutz
  • Wasserdicht
1120 EUR
-8%
Bewertet mit 5.00 von 5
(1)
  • Formschön
  • Aus Kunststoff
  • Separater Urinkanister nötig
519 EUR 475 EUR
Bewertet mit 4.00 von 5
(1)
  • Alternativ mit Privy 501 oder Privy 503
  • Bausatz mit Kanister und Eimer
ab 426 EUR
-6%
mit Lüfter
 
  • Inkl. Urin- und Feststoffbehälter
  • Mit Lüfter
  • Holz, lackiert
799 EUR 749 EUR
sofort verfügbar
Bewertet mit 5.00 von 5
(1)
  • 100% Autark
  • Ohne Lüfter
  • Oberflächen lackiert
649 EUR

Quellen:
Bilder – pixabay.com
Thetford Datenblatt

4 Idee über “Warum sich der Wechsel von einer Kassettentoilette zu einer Trenntoilette lohnt

  1. Petra Götzen sagt:

    Gibt es ein System womit man die bestehende Toilette umrüsten kann ohne Demontage der perfekt angepasste Kassettentoilette (Thedford) im Womo? Toilettensitz austauschen und im Raum darunter die Kassette raus und mit Eimer und Behälter bestücken. Würde ich sofort bestellen👍😃

    • Justyna Ritter sagt:

      Hallo Petra, nein leider gibt es solch ein System noch nicht. Um die Thetford Toilette nutzen zu können, benötigt es einiges an Handwerksgeschick. Vermutlich ist es leichter neu aufzubauen oder direkt eine fertige Trenntoilette zu kaufen. Im Moment tut sich sehr viel beim Thema Trenntoilette/ Trockentoilette. Wer weiß was in der Zukunft noch alles an Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Danke für deine Anregung! Grüße – Dein Team MeineTrenntoilette.de

    • Markus Becker sagt:

      Hallo Gerd, bei Youtube gibt es Videos dazu. Einfach mal „Thetford ausbauen“ bzw. Chemie Toilette aus WoMo ausbauen in Youtube eingeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.