Einbau auf engen Raum in einem Trail-Liner

Selbstbau Trockentrenntoilette

Bereits die zweite Trocken-Trenn-Toilette die Bernhard Stroop von www.stroop-voyage.de verbaut. Zuerst wählte er vor zwei Jahren das Stand-Alone-Modell und verbaute es in seinem Trailer. Die Funktionsweise überzeugte ihn so sehr, dass er sich nun für den Bau eines Einbaumodells entschieden hat.

Bernhard hat mir seine komplette Einbauanleitung der Trocken-Trenn-Toilette zur Verfügung gestellt, die ich für Euch hier etwas zusammengefasst habe:

Feststofftank Trockentoilette

Da ich nicht viel Platz habe zwischen der Rückwand und dem Waschbecken habe ich auf den Einbau einer möglichst nicht so tiefen Toilette geachtet.
Nachdem die Firma Kildwick aus GB nicht mehr existiert habe ich eine Nachfolgefirma gefunden, die noch die Komponenten und einen Selbstbausatz vermarktet. Ich habe noch in England bestellt.
Mittlerweile habe ich auch einen deutschen Vermarkter der Teile gefunden. Da spart man das Porto von 30,- Pfund. Es ist die Firma www.meinetrenntoilette.de

Feststoffbehälter (nicht mehr verfügbar)
Fassungsvermögen: 23L | Maße: 30 cm x 29 cm x 28.5 cm
Anmerkung: Leider aktuell nicht mehr im Sortiment Alternative hier klicken

Urinbehälter
Fassungsvermögen: 10L | Maße: 14.5 cm (in der Mitte) x 33.5 cm x 32.5 mm
Anmerkung: Leider aktuell nicht mehr im Sortiment Alternative hier klicken

Urinflasche für Trockentoilette

Benötigte Materialien und Kosten

Durch den eckigen Eimer und den halbrunden Urinkanister komme ich rechnerisch auf eine Tiefe von 45 cm und eine Breite von 34 cm. Ich habe also den Selbstbausatz für 249,- Pfund bestellt der auch innerhalb von 10 Tagen geliefert wurde. Umgerechnet habe ich inklusive Versand 310 € bezahlt.

Trenntoilettenbausatz-zum-Trenntoiletten-selber-bauen

Nun ging es ans Ausmessen, Ausprobieren, was ich mit Pappkartonmodellen bewerkstelligt habe.
Rausgekommen ist folgende Einkaufsliste:

  • 2 beschichtete Spanplatten (Regalbrett, da die Kanten bereits veredelt sind) von 30 und 50 cm Breite, die ich zu Hause auf 30 × 46 cm und 36 × 46 cm zugeschnitten habe.
  • Kunststoffplatte weiß, PVC, 5 mm, 50 × 50 cm die ich auf 46 × 47 cm zugeschnitten und unter Hitzeeinwirkung gebogen habe.
  • Kunststoffwinkel weiß, 2 × 2 cm x 1 m
  • 2 Holzleisten 1,5 × 3 cm

Der Einbau – Innenliegender Bereich

Einbauanleitung Trockentoilette 1
Einbauanleitung Trockentoilette 2

Hol dir jetzt den Trenntoiletten-Ratgeber

mit den 10 wichtigsten Tipps für Trenntoiletten

zum Download

Das Loch der Thedfort in der Zwischenwand habe ich durch eine Holzplatte geschlossen und nur ein Loch für die Abluft vorgesehen. Anschließend habe ich die Holzleisten an die kurzen Seiten der 30 × 47 cm großen Platte geschraubt und unten bündig sowie oben im Abstand der Deckplatte.
Hinten und an der Zwischenwand habe ich weitere Leisten in 47 cm – Dicke der Deckplatte angeschraubt. An die Rückwand noch den Kunststoffwinkel.
Die 30 x 47 cm große Platte schraubte ich dann im Boden und an der Rückwand fest. Vorn habe ich ebenfalls einen Kunststoffwinkel festgeschraubt, der die Kunststoffplatte hält.
Die unteren und mittleren Leisten dienen nur zum Halten der eingefügten Wand. Das Loch im Boden war von der alten Lüftung und wird mit Fliegengaze zugemacht. Es dient dann der Zuluft.
Der Urinkanister wird mit einem Spanngurt oder Klettband, dass rechts und links angeschraubt wird, gesichert. Die obere Abdeckplatte liegt auf den beiden seitlichen und der hinteren Leiste auf und wird unter den Kunststoffwinkel geschoben.

Für den Urinkanister habe ich mir einen Deckel aus einer Plastik-Vorratsdose mit 9 cm Durchmesser konstruiert, da ich den Original-Deckel nicht durch ein Loch undicht machen wollte. In den Deckel der Dose habe ich ein großes Loch geschnitten, in das der Einlaufstutzen passt und in den Boden 5 Löcher gebohrt (Vorsicht beim Bohren, Plastik bricht leicht). Ohne diese Konstruktion schwappt die Flüssigkeit im Kanister über. Einen Ersatzdeckel gibt es nicht. (Anmerkung: Im Shop gibts mittlerweile Ersatz)

Einbauanleitung Trockentoilette 4

Hier die obere fertig zugeschnittene Platte aufgelegt. Die beiden Schrauben dienen der Aufnahme der Klobrille. Rechts und links vorne ist eine Aussparung, in die die Kunststoffplatte eingesteckt wird.

Unter die zugeschnittene Spanplatte wird dann der Separatoreinsatz eingelegt. Er deckt das ganze Brett ab und die Toilettenbrille liegt komplett auf.
Das Material lässt sich hervorragend mit Multi-Werkzeug zuschneiden und schleifen. Diese von mir gebaute Trenntoilette ist so konstruiert, dass alle Teile separat entnommen und gesäubert werden können.

Der Einbau – Sichtbarer Bereich

Die Entlüftung

Für die Entlüftung habe ich auf die Innenplatte und auf die Serviceklappe der Thedfort je einen 10 cm Rohranschluss aufgeschraubt und zwar so, dass die beiden Enden zusammenstoßen und durch eine Dichtung geschlossen werden, wenn die Klappe geschlossen ist.
Auf der Klappe habe ich einen 8 cm PC-Silent-Ventilator mit einer Leistung von 0,15A geschraubt. Der schwarze Punkt auf der eingebauten Platte ist der Ausschalter (mit LED) – siehe 1. Bild unter dem Punkt „Einbau“.
In das Loch, dass ich mit 8 cm Lochbohrer in die Klappe gebohrt habe, habe ich eine Kohlefiltergaze eingesetzt und außen das Loch mit einem 10 x 10 cm Kiemenblech verschlossen. Den Ventilator hört man nicht.

Melde dich für den Trennletter an und profitiere von folgenden Vorteilen:

Exklusive Rabatte • Benachrichtigung über Aktionen und neue Produkte • Erhalte Reinigungstipps10 Trenntoiletten-Tipps nach der Anmeldung

100% spamfrei und verschlüsselte Übertragung! Wenn Du Dich für den Trennletter anmeldest, wird deine E-Mail-Adresse bei uns gespeichert und an den Maildienstleister weitergeleitet, mit dem wir den Newsletter versenden. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen: entweder im Abmeldelink im Newsletter selbst oder Du schreibst uns eine Mail an kontakt@meineTrenntoilette.de. Weitere Informationen hierzu kannst Du in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.

Einbau eines automatischen Rührwerks

Aus der alten Trockentoilette baue ich das Rührwerk aus. In der hiesigen Schmiede habe ich mir diesen Rührhaken aus einer 10 mm Edelstahlstange nach eigener Zeichnung biegen lassen. Im Wohnmobilforum habe ich von einem Mitglied einen Link zu einem Motor bekommen, der kräftig und langsam genug ist. Dann habe ich noch ein Kugellager mit 10 mm Loch ausgesucht.
Anschließend ging es ans Bohren der Löcher in den Eimer. Macht nicht den Fehler und messt nur einen Schenkel des Rührstabes. Der zweite war 1 cm länger und ich musste das Loch nachher auffeilen.

Rührwerk Trockentoilette
Motoreinbau Trocken-Trenntoilette

Einbau des Motors

Den Motor habe ich auf eine Holzplatte geschraubt und diese dann mit einer Dichtung auf den Eimer gesetzt und mit zwei Edelstahlschrauben am Eimer festgemacht. Am Kabel des Motors habe ich einen Stecker befestigt, damit ich den Eimer einfach herausnehmen kann. Der Motor ist mit einer Platine verbunden die über einen Taster gesteuert, den Motor auf einen von mir eingestellten Wert von 15 min laufen lässt. Ergänzung: Da mir in meinem letzten Urlaub der Motor der Mischerwelle durchgebrannt ist, habe ich eine Sicherung vorgeschaltet. Ich habe die Leistungsaufnahme des Motors gemessen die ungefähr bei 2A lag und dann eine 5A-Sicherung in die Zuleitung des Motors eingebaut.
Die müsste durchbrennen, eh der Motor überlastet wird.

Serviceklappe – außen

Ich habe an einen 8 cm Silentlüfter mit 0,15A die Ecken abgeschnitten und ihn damit in den Rohranschluss bekommen. Anschließend den Rohranschluss auf das Loch an die Serviceklappe geschraubt, sowie ein Gitter vor den Ventilator gesetzt und eine Kohlefiltermatte zurechtgeschnitten. Einen 3 cm Flexschlauch habe ich als Dichtung über den Rohranschluss gedrückt. Der Ventilator wird mit einem Kippschalter mit LED angeschaltet

Serviceklappe – innen

Zunächst habe ich wieder mit Pappe ein Muster gemacht, um mit dem inneren Rohranschluss genau auf den äußeren zu treffen. Dann das Loch gesägt und den Rohranschluss auf die Platte geschraubt. Rechts neben dem Rohranschluss sitzt die Elektronikplatine für die Motorsteuerung.
Diese gab es im Internet fertig zu kaufen und kann bis max. 15 min eingestellt werden. Die ist am Stromkabel der Wasserpumpe der ehemaligen Thedfort angeschlossen.

Wenn Euch die Bauanleitung gefällt oder ihr Verbesserungsvorschläge habt, schreibt Bernhard gerne doch kurz eine Rückmeldung oder gerne auch hier einen Kommentar.

Bernhard Stroop hat einen Reiseblog unter www.stroop-voyage.de. Spannende Reiseberichte erwarten euch dort.
Danke Bernhard für diesen ausführlichen Selbstbau Bericht!

im Shop findest du

komplette Selbstbau-Sets

-7%
 
  • Privy 501 Trenneinsatz
  • Beliebtes Selberbau-Set
159,97 EUR 149 EUR
-6%
 
  • Trobolo® Trenneinsatz
  • Trenneinsatz in grau oder weiss
154,70 EUR 145 EUR
-5%
 
  • Privy 501 Trenneinsatz
  • Extra große Behälter
177,97 EUR 169 EUR
-8%
 
  • Privy 503 Trenneinsatz
  • Toilettensitz aus Holz (lackiert)
179,97 EUR 165 EUR

Oder doch ein Selbstbau-Set mit Gehäuse

TROBOLO® • TeraBlœm Trenntoiletten

429 EUR inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Kein Wasser

Keine Chemie

100% Bio

Kein Wasser

Keine Chemie

100% Bio

  • Komplett-Bausatz mit Gehäuse
  • Einfache Montage
Artikelnummer: 15-1301
Weiterlesen

In Vario • Selbstbauset für Trenntoiletten

ab 426 EUR inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Kein Wasser

Keine Chemie

100% Bio

Kein Wasser

Keine Chemie

100% Bio

  • Alternativ mit Privy 501 oder Privy 503
  • Bausatz mit Kanister und Eimer
Artikelnummer: 11-9000
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.