Was zeichnet eine Trenntoilette aus:

  • Natürliche Trennung der Ausscheidungen,
  • Kein Wasser und keine Chemie nötig,
  • Gut für die Umwelt,
  • Stinkt nicht,
  • Einfache und unkomplizierte Entsorgung
  • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Was zeichnet eine Trenntoilette aus:

  • Natürliche Trennung der Ausscheidungen,
  • Kein Wasser und keine Chemie nötig,
  • Gut für die Umwelt,
  • Stinkt nicht,
  • Einfache und unkomplizierte Entsorgung
  • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

prinzip-und-funktion-einer-trenntoilette

Icon
Aufbau einer Trenntoilette/ Trockentoilette

Die Trenntoilette besteht im wesentlichem aus 3 Hauptkomponenten: Trenneinsatz, Urinkanister* und Feststoffbehälter.

*Den Urinkanister kannst du aber auch durch einen Schlauch ersetzen und so den Urin in einen entsprechenden größeren Tank ableiten.

Zusätzlich brauchst du natürlich noch einen entsprechenden Kasten und einen Klositz 😉

Wichtig: damit die Trennung deiner Ausscheidungen auch gut funktioniert, musst du die Trenntoilette im Sitzen benutzen. Ansonsten ist eine vernünftige Trennung in der Trenntoilette nicht gewährleistet. Denn der Trenneinsatz ist anatomisch auf den sitzenden Menschen ausgerichtet.

prinzip-und-funktion-einer-trenntoilette

Icon
Aufbau einer Trenntoilette/ Trockentoilette

Die Trenntoilette besteht im wesentlichem
aus 3 Hauptkomponenten: Trenneinsatz, Urinkanister* und Feststoffbehälter.

*Den Urinkanister kannst du aber auch
durch einen Schlauch ersetzen und so
den Urin in einen entsprechenden größeren Tank ableiten.

Zusätzlich brauchst du natürlich noch einen entsprechenden Kasten und einen Klositz 😉

Wichtig: Damit die Trennung deiner Ausscheidungen auch gut funktioniert,
musst du die Trenntoilette im Sitzen benutzen. Ansonsten ist eine vernünftige Trennung
in der Trenntoilette nicht gewährleistet.
Denn der Trenneinsatz ist anatomisch auf den sitzenden Menschen ausgerichtet.

Das Prinzip einer Trenntoilette

Wie es der Begriff „Trenntoilette schon sagt, trennt die Toilette etwas. Und zwar deinen Urin von deinem Feststoff (Stuhl).

Und dies auf ganz einfache Weise: Mit dem sogenannten Trenneinsatz.

Dadurch werden deine Exkremente getrennt. Eine Vermischung, wie bei einer üblichen Toilette (WC oder Chemie-Toilette) wird vermieden.

Zudem wird beides in der Trenntoilette separat aufgefangen. Der Feststoff in einem Eimer, der Urin in einem Kanister. Wie in der oberen Abbildung verdeutlicht.

Der Unterschied zur „einfachen“ Trockentoilette liegt hier in der Trennung von beidem. In einer einfachen Trockentoilette kommt beides zusammen in einen Behälter.

Das Prinzip einer Trenntoilette

Wie es der Begriff „Trenntoilette schon sagt, trennt die Toilette etwas. Und zwar deinen Urin von deinem Feststoff (Stuhl).

Und dies auf ganz einfache Weise:
Mit dem sogenannten Trenneinsatz.

Dadurch werden deine Exkremente getrennt. Eine Vermischung, wie bei einer üblichen Toilette (WC oder Chemie-Toilette) wird vermieden.

Zudem wird beides in der Trenntoilette separat aufgefangen. Der Feststoff in einem Eimer,
der Urin in einem Kanister. Wie in der oberen Abbildung verdeutlicht.

Der Unterschied zur „einfachen“ Trockentoilette liegt hier in der Trennung von beidem. In einer einfachen Trockentoilette kommt beides zusammen in einen Behälter.

Trelino
Trelino

IconVorteile der Trenntoilette

Warum sich eine Trenntoilette lohnt

Icon
Vorteile der Trenntoilette

Warum sich eine Trenntoilette lohnt

Warum braucht eine Trenntoilette kein Wasser?

Eine Trenntoilette ist in diesem Fall auch immer eine Trockentoilette. Das heißt, sie braucht kein Wasser zum Nachspülen.

Dein Feststoff fällt schwerkraftbedingt direkt ohne Berührung des Trenneinsatzes in den Feststoffeimer. Dieser dient bei der Trenntoilette gleichzeitig zum Trocknen und Lagern deines Stuhls.

Der Urin wird durch den trichterartigen Aufbau des Trenntoiletten-Einsatzes vorn in den Urinkanister bzw. mit einem Schlauch in einen Urin-Tank geleitet.

Auch hierfür benötigst du kein Wasser zum Nachspülen.

Der große Vorteil hierbei: Du verschwendest mit einer Trenntoilette kein kostbares Trinkwasser zum Nachspülen, welches du hinterher wieder entsorgen musst.

Eine Trenntoilette benötigt keine Chemie

Da du deinen Feststoff und Urin trennst, benötigst du auch keine Chemie! 

Warum ist das so?

Die Chemie in den Chemie-Toiletten wird vorrangig nicht zur Zersetzung deiner Exkremente verwendet, sondern zum „Überduften“ des entstehenden Gestanks.

Denn erst durch das Zusammenführen von Urin und Kot kommt es zu der dir bekannten Geruchsbelästigung.

Warum braucht eine Trenntoilette
kein Wasser?

Eine Trenntoilette ist in diesem Fall auch immer eine Trockentoilette. Das heißt, sie braucht kein Wasser zum Nachspülen.

Dein Feststoff fällt schwerkraftbedingt direkt ohne Berührung des Trenneinsatzes in den Feststoffeimer. Dieser dient bei der
Trenntoilette gleichzeitig zum Trocknen und Lagern deines Stuhls.

Der Urin wird durch den trichterartigen
Aufbau des Trenntoiletten-Einsatzes
vorn in den Urinkanister bzw. mit einem Schlauch in einen Urin-Tank geleitet.

Auch hierfür benötigst du kein Wasser zum Nachspülen.

Der große Vorteil hierbei:
Du verschwendest mit einer Trenntoilette
kein kostbares Trinkwasser zum Nachspülen, welches du hinterher wieder entsorgen musst.

Eine Trenntoilette benötigt
keine Chemie

Da du deinen Feststoff und Urin trennst, benötigst du auch keine Chemie! 

Warum ist das so?

Die Chemie in den Chemie-Toiletten wird vorrangig nicht zur Zersetzung deiner Exkremente verwendet, sondern zum „Überduften“ des entstehenden Gestanks.

Denn erst durch das Zusammenführen von
Urin und Kot kommt es zu der dir bekannten Geruchsbelästigung.

Eine Trenntoilette stinkt nicht

Urin stinkt (normalerweise) von sich aus nicht.

Und dein Stuhl, wenn er dann trocken ist, auch nicht!

Dies macht sich die Trenntoilette zum Prinzip. Dadurch, dass du den Feststoff in der Trenntoilette separierst, kann dieser schneller abtrocknen.

Dies kannst du entweder durch Zugeben eines Streu’s oder durch Unterrühren und mittels eines Rühreinsatzes beschleunigen.

Und das auf natürliche Art und Weise, ohne umweltbedenkliche Zusätze.

Mit dieser Methodik kannst du vollständig auf chemische oder andere geruchsintensive Zusätze verzichten.

Wie funktioniert die Entsorgung bei einer Trenntoilette?

Ganz einfach! Du hast zwei Dinge, die du entsorgen musst:

  • Feststoff (evtl. mit Einstreu)
  • Urin

Beides ist natürlichen Ursprungs. D.h. du musst dir keine großen Gedanken über die Entsorgung machen.

Deinen Feststoff kannst du entweder auf deinem Kompost entsorgen* (falls du einen hast) oder einfach dem normalen Hausmüll zuführen.

Den Urin kannst du verdünnt ebenfalls als Dünger* in deinem Garten verwenden. Alternativ kann dieser auch in jede Toilette geschüttet werden.

Das heißt für dich, mit einer Trenntoilette benötigst du keine speziellen Entsorgungsstationen mehr für deine Entsorgung. Da du ja keine Unmengen an Schwarzwasser mehr hast.

Und da du kein zusätzliches Wasser für die Trenntoilette verwendest, musst du dieses auch nicht mit entsorgen.

Damit reduzierst du deine zu entsorgenden Hinterlassenschaften um bis zu 80 %!

*(bitte beachte hierzu auch die Vorschriften deiner Gemeinde bzw. ob du Medikamente zu dir nimmst, die einer Kompostierung entgegensprechen)

Eine Trenntoilette stinkt nicht

Urin stinkt (normalerweise) von
sich aus nicht
.

Und dein Stuhl, wenn er dann trocken ist,
auch nicht!

Dies macht sich die Trenntoilette zum Prinzip. Dadurch, dass du den Feststoff
in der Trenntoilette separierst,
kann dieser schneller abtrocknen.

Dies kannst du entweder durch Zugeben
eines Streu’s oder durch Unterrühren und
mittels eines Rühreinsatzes beschleunigen.

Und das auf natürliche Art und Weise,
ohne umweltbedenkliche Zusätze.

Mit dieser Methodik kannst du vollständig auf chemische oder andere geruchsintensive Zusätze verzichten.

Trenntoiletten anschauen

Wie funktioniert die Entsorgung
bei einer Trenntoilette?

Ganz einfach! Du hast zwei Dinge, die du entsorgen musst:

Feststoff (evtl. mit Einstreu)
Urin

Beides ist natürlichen Ursprungs.
D.h. du musst dir keine großen Gedanken
über die Entsorgung machen.

Deinen Feststoff kannst du entweder auf deinem Kompost entsorgen*
(falls du einen hast) oder einfach
dem normalen Hausmüll zuführen.

Den Urin kannst du verdünnt ebenfalls als Dünger* in deinem Garten verwenden. Alternativ kann dieser auch in jede Toilette geschüttet werden.

Das heißt für dich, mit einer Trenntoilette benötigst du keine speziellen Entsorgungsstationen mehr für deine Entsorgung. Da du ja keine Unmengen an Schwarzwasser mehr hast.

Und da du kein zusätzliches Wasser für die Trenntoilette verwendest, musst du dieses
auch nicht mit entsorgen.

Damit reduzierst du deine zu entsorgenden Hinterlassenschaften um bis zu 80 %!

*(bitte beachte hierzu auch die Vorschriften deiner Gemeinde bzw. ob du Medikamente zu dir nimmst, die einer Kompostierung entgegensprechen)

Hol dir jetzt den Trenntoiletten-Ratgeber

mit den 10 wichtigsten Tipps für Trenntoiletten

zum Download

IconEinsatzmöglichkeiten der Trenntoilette

Trenntoilette – Eine Toilette der Zukunft:
nachhaltig und ressourcenschonend

Icon
Einsatzmöglichkeiten der Trenntoilette

Trenntoilette – Eine Toilette der Zukunft:
nachhaltig und ressourcenschonend

Icon
Einsatzmöglichkeiten der Trenntoilette

Trenntoilette – Eine Toilette der Zukunft:
nachhaltig und ressourcenschonend

Idealerweise ist die Trenntoilette etwas für dich, wenn du:

  • mit dem Wohnmobil/ Wohnwagen viel reist,
  • ein Gartenhaus ohne Kanalanschluss hast,
  • ein Wochenendhaus ohne Kanalanschluss nutzt,
  • in einem Tiny House frei in der Natur lebst,
  • auf einem Boot eine Toilette nutzen möchtest
Trenntoiletten Übersicht

Eine Trenntoilette ist für dich gut geeignet, wenn du es satt hast,
nach 1-2 Tagen immer eine Entsorgungsstation zu suchen oder
anfahren zu müssen, nur um deine Toilette entsorgen zu können.

Wie gesagt:
Eine Trenntoilette benötigt kein Wasser und keine Chemie.
Und die Entsorgung ist denkbar einfach!

Idealerweise ist die Trenntoilette
etwas für dich, wenn du:

  • mit dem Wohnmobil/ Wohnwagen viel reist,
  • ein Gartenhaus ohne Kanalanschluss hast,
  • ein Wochenendhaus ohne Kanalanschluss nutzt,
  • in einem Tiny House frei in der Natur lebst,
  • auf einem Boot eine Toilette nutzen möchtest
Trenntoiletten Übersicht

Eine Trenntoilette ist für dich gut geeignet,
wenn du es satt hast, nach 1-2 Tagen immer eine Entsorgungsstation zu suchen oder
anfahren zu müssen, nur um deine Toilette entsorgen zu können.

Wie gesagt:
Eine Trenntoilette benötigt kein Wasser
und keine Chemie.
Und die Entsorgung ist denkbar einfach!

Ich hoffe, ich konnte dir bis hierher die Funktionsweise und die Vorteile einer Trenntoilette gut erklären.

Grundsätzlich ist eine Trenntoilette keine Raketen-Wissenschaft.

Es ist ein seit Jahrzehnten bewährtes Prinzip. Welches gerade auch in den skandinavischen Ländern häufig im Einsatz ist (z.B.: bei Wochenendhäusern in Schweden und Norwegen).

Und so einfach das Prinzip auch ist, so einfach lässt sich eine Trenntoilette auch nutzen.

Selbstbau Berichte Beliebteste Trenntoiletten

IconFazit Trenntoilette

Ideale Alternativ Toilette

Icon
Fazit Trenntoilette

Ideale Alternativ Toilette

Icon
Fazit Trenntoilette

Ideale Alternativ Toilette

Mein Fazit zur Trenntoilette

Meiner Meinung nach, ist die Trenntoilette eine super Alternative zu vielen anderen Toiletten-Arten. Gerade an abgelegenen Orten bzw. im Wohnmobil und auf deinem Boot, spielt die Trenntoilette ihre Vorteile aus.

Ja, ein bisschen „Pflege“ benötigt sie auch, aber sie ist bei weitem besser als jede Chemie Toilette.

Ich hoffe, ich konnte dir die Trenntoilette etwas näher bringen. Vielleicht denkst du ja auch über eine Trenntoilette nach. Ich würde mich freuen 😉

Dein Markus von MeineTrenntoilette.de

Übrigens gibt es hier im Blog noch weiterführende Artikel, die dich interessieren könnten:

Diskutiere hier an der Stelle mit mir! Gibt es etwas, was dich besonders interessiert?
Hinterlasse mir doch bitte einen Kommentar oder schreibe mir direkt.

P.S. Mehr Infos über mich und meine Motivation

Mein Fazit zur Trenntoilette

Meiner Meinung nach, ist die Trenntoilette eine super Alternative zu vielen anderen Toiletten-Arten. Gerade an abgelegenen Orten bzw. im Wohnmobil und auf deinem Boot, spielt die Trenntoilette ihre Vorteile aus.

Ja, ein bisschen „Pflege“ benötigt sie auch, aber sie ist bei weitem besser als jede Chemie Toilette.

Ich hoffe, ich konnte dir die Trenntoilette etwas näher bringen. Vielleicht denkst du ja auch über eine Trenntoilette nach. Ich würde mich freuen 😉

Dein Markus von MeineTrenntoilette.de

Übrigens gibt es hier im Blog noch weiterführende Artikel, die dich interessieren könnten:

Diskutiere hier an der Stelle mit mir! Gibt es etwas, was dich besonders interessiert?
Hinterlasse mir doch bitte einen Kommentar oder schreibe mir direkt.

P.S. Mehr Infos über mich und meine Motivation

Hol dir jetzt den Trenntoiletten-Ratgeber

mit den 10 wichtigsten Tipps für Trenntoiletten

zum Download